Rechtsanwaltskanzlei Riehn
spezialisiert auf Hochschulrecht

Home

Inhouse-Schulung

Gesetze

Bund

Berlin

Hessen

Rechtsprechung

Sonstige Links

Impressum

Die Kapazitätsverordnungen aller Bundesländer

Die Länder Bayern, Schleswig-Holstein und Thüringen haben ihre Kapazitätsverordnungen inzwischen aufgehoben und die Regelungen in die Hochschulzulassungsverordung bzw. Vergabeverordnung integriert.

Lfd. Nr. Bundesland Fundstelle (Link)
0 Muster-Kapazitätsverordnung der Stiftung für Hochschulzulassung Verordnung über die Kapazitätsermittlung, die Curricularnormwerte und die Festsetzung von Zulassungszahlen (Kapazitätsverordnung - KapVO)
1 Baden-Württemberg Verordnung des Wissenschaftsministeriums über die Kapazitätsermittlung, die Curricularnormwerte und die Festsetzung von Zulassungszahlen(Kapazitätsverordnung - KapVO VII)
2 Bayern Verordnung über die Hochschulzulassung an den staatlichen Hochschulen in Bayern (Hochschulzulassungsverordnung - HZV)
3 Berlin Verordnung über die Kapazitätsermittlung, die Curricularnormwerte und die Festsetzung von Zulassungszahlen (Kapazitätsverordnung - KapVO)
4 Brandenburg Verordnung über die Kapazitätsermittlung für die Hochschulen (Kapazitätsverordnung - KapV)
5 Bremen Verordnung über die Kapazitätsermittlung und die Festsetzung von Zulassungszahlen - Kapazitätsverordnung
6 Hamburg Verordnung über die Kapazitätsermittlung, die Curricularnormwerte und die Festsetzung von Zulassungszahlen (Kapazitätsverordnung - KapVO)
7 Hessen Verordnung über die Kapazitätsermittlung, die Curricularnormwerte und die Festsetzung von Zulassungszahlen (Kapazitätsverordnung - KapVO)
8 Mecklenburg-Vorpommern Verordnung über die Kapazitätsermittlung, die Curricularnormwerte und die Festsetzung von Zulassungszahlen (Kapazitätsverordnung - KapVO)
9 Niedersachsen Verordnung über die Kapazitätsermittlung zur Vergabe von Studienplätzen (Kapazitätsverordnung - KapVO -)
10 Nordrhein-Westfalen Verordnung über die Kapazitätsermittlung, die Curricularnormwerte und die Festsetzung von Zulassungszahlen (Kapazitätsverordnung - KapVO)
Verordnung zur Ermittlung der Aufnahmekapazität an Hochschulen in Nordrhein-Westfalen für Studiengänge außerhalb des zentralen Vergabeverfahrens (Kapazitätsverordnung NRW 2010 – KapVO NRW 2010)
11 Rheinland-Pfalz Landesverordnung über die Kapazitätsermittlung, die Curricularnormwerte und die Festsetzung von Zulassungszahlen (- Kapazitätsverordnung KapVO -)
12 Saarland Verordnung über die Kapazitätsermittlung, die Curricularnormwerte und die Festsetzung von Zulassungszahlen (Kapazitätsverordnung - KapVO)
13 Sachsen Verordnung des Sächsischen Staatsministeriums für Wissenschaft und Kunst über die Kapazitätsermittlung, die Curricularnormwerte und die Festsetzung von Zulassungszahlen (Kapazitätsverordnung – KapVO)
14 Sachsen-Anhalt Kapazitätsverordnung des Landes Sachsen-Anhalt (KapVO LSA)
15 Schleswig-Holstein Landesverordnung über die Kapazitätsermittlung, die Curricularwerte, die Festsetzung von Zulassungszahlen, die Auswahl von Studierenden und die Vergabe von Studienplätzen (Hochschulzulassungsverordnung - HZVO)
16 Thüringen Thüringer Verordnung über die Vergabe von Studienplätzen an den staatlichen Hochschulen (Thüringer Vergabeverordnung)
www.hochschulanwalt.de